kopf_grafik_programm
Wildern
«Wildern»; Collectif barbare; (c) Fabrice Nobs

Reservieren

Wildern

Collectif barbare

In einer fragilen Behausung, gefüllt mit wertvollen Erinnerungen und den wichtigsten Dingen des Lebens, wird das Publikum auf eine klangliche und poetische Reise in die lyrische Welt von Raphael Urweider mitgenommen. Sinnlich und eigenwillig greift das Musiktheater die Einsamkeit und Überforderung des Menschen angesichts der ökologischen Krise auf.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 24.11.2022, 20:30
  • 25.11.2022, 20:30
  • 26.11.2022, 20:30
  • 27.11.2022, 19:00

Reservieren

Lustiger Dienstag 109
«Lustiger Dienstag 109»; Das Cœur à la Crème de la Kleinkunst!; (c) Marco Frauchiger

Reservieren

Lustiger Dienstag 109

Das Cœur à la Crème de la Kleinkunst!

Auch der 109. Lustige Dienstag gestaltet sich im Grossen und Ganzen wie die 108 Ausgaben davor: Zu Beginn versuchen die vier Protagonist*innen der LuDi-Crew, mit Müh und Not ein Thema zu etablieren, welches meist jeder Originalität entbehrt. Zum Glück lockern Gastauftretende von nah und fern den Abend etwas auf und lockt der Publikumswettbewerb.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 29.11.2022, 20:30

Reservieren

Suppe Seife Seelenheil
Suppe Seife Seelenheil; Matto Kämpf / Evelinn Trouble; Tojo Theater

Reservieren

Suppe Seife Seelenheil

Matto Kämpf / Evelinn Trouble

In seinem dritten Roman seziert Matto Kämpf so liebevoll wie gnadenlos den Lebensentwurf eines Mannes im mittleren Alter, der an der Welt und sich selbst verzweifelt. Unterstützt wird er dabei von der Musikerin Evelinn Trouble.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 02.12.2022, 20:30
  • 03.12.2022, 20:30

Reservieren

THANKS
THANKS; Schmelzpunkt; Tojo Theater

Reservieren

THANKS

Schmelzpunkt

Im Garten hat man Zeit. Für Spiel, für zärtliche Begegnungen. Gemeinsam erzählen vier Menschen Geschichten, an die sich niemand mehr erinnert, und lauschen dem Echo des Widerstands, das von ausserhalb ruft. Eine Suche nach der Verantwortung für die eigenen Privilegien gegen den Trend des Dankbarseins. A state of mind. A theatrical experience.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 09.12.2022, 20:30
  • 10.12.2022, 20:30

Reservieren

beziehungsweise
beziehungsweise; Merge Dance Collective; (c) Birgit Mantek

Reservieren

beziehungsweise

Merge Dance Collective

Symbiotisch, toxisch, zu anderen, zu sich selbst. Das Quintett macht Dynamiken innerhalb vier verschiedener Beziehungsgeschichten erlebbar. Während diese sich mehr und mehr vermischen, tauchen Konflikte auf. Eine Geschichte beeinflusst die andere, unterbricht sie und fliesst in die anderen ein. Eine Suche nach der eigenen Rolle im Bezugsnetz.

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 16.12.2022, 20:30
  • 17.12.2022, 20:30

Reservieren

Tojo-Disko
Tojo-Disko: Völlig losgelöst – The Real Eighties

Reservieren

Tojo-Disko

Völlig losgelöst – The Real Eighties

Tanz die Weihnacht zum Tag! Why Nacht? Sing jubelnd mit zu Hits der legendären 80er. Das fabulöse DJ Kollektiv Völlig losgelöst beschert himmlische nachhaltige Hits und die Magier der VJ-Crew Finn Damaged huldigen Euch mit visuellem Weihrauch, Gold und Myrrhe. Sweet dreams are made of this! Live is life, nah naah nah nah nah!

  • mehr...

VORSTELLUNGEN

  • 25.12.2022, 22:00

Reservieren

Infos

kopf_grafik_theater

Wer sind wir

Das 1987 gegründete Tojo Theater ist ein Gastspielbetrieb (Auftrittskonditionen) mit rund 50 Produktionen und ca. 140 Vorstellungen pro Spielzeit. Das Tojo ist schlank strukturiert und organisiert. Die BetreiberInnen arbeiten im Kollektiv. mit einer flachest möglichen Hierarchie und einer offenen und klaren internen Kommunikation. Das Kollektiv trifft sich in zweiwöchentlichem Turnus um die Programmation, die Belange des Tojos und die Belange der Reitschule zu besprechen und gemeinsam Entscheidungen zu treffen. Der Haupt-Akzent unseres Programms liegt auf Sprechtheaterproduktionen von freien Theatergruppen aus Bern, der Schweiz und dem Ausland. Dazu kommen zeitgenössischer Tanz, Performances, Lesungen, Musicals, Installationen, Kinder- und Jugendtheater, Variétée und Kleinkunst, sowie Theater von Menschen mit Behinderung. Nach unseren Möglichkeiten realisieren wir auch Eigenproduktionen und engagieren uns in Koproduktionen. Mit einer risikofreudigen Programmauswahl fördert das Tojo Theater vornehmlich junge Theaterschaffende und neue Gruppen. Von internationalen Produktionen über semiprofessionelle Produktionen bis hin zum Laientheater bietet das Tojo einen Theaterraum mit professioneller Ausstattung und technischer Betreuung. Dazu kommen die gesamte administrative Arbeit sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Als Teil der Interessengemeinschaft Kulturraum Reitschule IKuR ist das Tojo Theater in deren Strukturen eingebunden. Ausser mit den Veranstaltern in der Reitschule und mit der Grossen Halle arbeiten wir auch mit Kulturinstitutionen und Ausbildungsstätten in Bern und der ganzen Schweiz zusammen. Die Hemmschwelle für das Publikum ist niedrig gehalten. Die Eintrittspreise sollen es allen ermöglichen eine Theatervorstellung zu besuchen. Das Tojo Theater ist interessiert an formalen und inhaltlichen Experimenten und an neuen theatralen Formen aller Art. Wir wollen durch kultur-, gesellschafts- und sozialkritische Inszenierungen politisches Denken und eine offene Auseinandersetzung mit der Gesellschaft in der wir leben fördern. Wir wollen mit dazu beitragen, Inhalte zu vermitteln, Umsetzungen zu zeigen, Meinungen zu bilden und zu äussern. Wir wollen Augen und Ohren öffnen und Herz und Verstand bewegen.